objets trouvés nonchalantes wohnen UG (haftungsbeschränkt)

St.Nr. der UG 30/459/31311 FA Prenzlauer Berg

Inhaber: Robert Hohberg, Kunst & Design, Beratung 

Inhaberin/Geschäftsführerin: Magdalena Hohberg, Kunstgeschichte, Germanistik

Urheberrecht Alle auf dieser Website verwendeten Elemente (Bilder und Texte) sind Eigentum der objets trouvés nonchalantes wohnen UG. Die Website ist durch die Gesetze über das geistige Eigentum geschützt. Es ist strengsten untersagt, diese Website auf irgendeinem Datenträger oder in irgendeiner Form, die Getstaltung oder den Inhalt, ganz oder auszugsweise, ohne die schriftliche Genehmigung durch den Urheber zu vervielfältigen.

Haftungshinweis Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung. Die verwendeten Begriffe entsprechen den Definitionen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Artikel 4.
 
Verantwortlicher
Robert Hohberg mit Kontakt
Arten der verarbeiteten Daten
– Kontaktdaten (wie Vor-/Nachname, Rufnummer)
– Nutzungsdaten (wie abgerufene Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
– Kommunikationsdaten (wie IP-Adresse, Browserversion)
Kategorien betroffener Personen
– Nutzer dieser Webseite.
Zweck der Verarbeitung
– Bereitstellung von Unternehmensinformationen
– Bereitstellung von Kontaktmöglichkeiten
– Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Webseite
– Marketing und Analyse des Nutzerverhaltens
Verwendete Begrifflichkeiten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden “betroffene Person”) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe von automatisierten Verfahren ausgeführter Vorgang oder jeder Ablauf im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
Als Verantwortlicher wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet bezeichnet.
Relevante Rechtsgrundlagen
Grundlage des Datenschutzrechts ist das informationelle Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen. Entsprechend des Artikels 13 DSGVO informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen. Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Artikel 6 Absatz 1 a und Artikel 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Artikel 6 Absatz 1 b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Artikel 6 Absatz 1 c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Artikel 6 Absatz 1 d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Zusammenarbeit mit Dritten oder Auftragsverarbeiter
Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, wenn Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unseres berechtigten Interesses.
Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage der Auftragsverarbeitung beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Artikels 28 DSGVO.
Übermittlungen in Drittländer
Es erfolgt keine Übermittlung an Drittländer.
Rechte der betroffenen Personen
Auskunft (Artikel 15 DSGVO)
Die betroffene Person hat das Recht, eine Bestätigung zu verlangen, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist das der Fall, hat sie ein Recht auf Auskunft über diese Daten sowie über Informationen unter anderem über die Verarbeitungszwecke, deren Herkunft, Empfänger, über die Dauer der Speicherung sowie über ihre Rechte.
Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
Die betroffene Person hat das Recht, die Berichtigung oder Vervollständigung der unzutreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen.
Löschung (Artikel 17 DSGVO)
Die Betroffenen haben das Recht, die Löschung ihrer Daten zu verlangen – zum Beispiel wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind oder die dazu erteilte Einwilligung widerrufen wurde. Als besondere Ausformung des Löschungsanspruches besteht nun auch ein “Recht auf Vergessen werden”, wenn die verantwortliche Stelle die zu löschenden Daten öffentlich gemacht hat. Dann muss sie vertretbare Schritte unternehmen, um die Stellen, die diese Daten verarbeiten, zu informieren, dass die betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen Daten, von Kopien oder Replikationen verlangt.
Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
Die betroffene Person kann in bestimmten Fällen auch die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Zum Beispiel: Wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Recht auf Übertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
Das Recht auf Datenübertragung gibt betroffenen Personen unter bestimmten Voraussetzungen einen Anspruch, eine Kopie der sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem üblichen und maschinenlesbaren Dateiformat zu erhalten.
Beschwerde (Artikel 77 DSGVO)
Betroffene Personen haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
Widerrufsrecht (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)
Betroffene Personen haben das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
Betroffenen Personen können der zukünftigen Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.
Löschung von Daten
Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Artikel 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. Das gilt zum Beispiel für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
Erhebung von Zugriffsdaten und Protokolldateien
Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Artikel 5. Absatz 1 f DSGVO) speichern wir zur Sicherstellung der Verfügbarkeit Daten über jeden Zugriff auf den Web-Server. Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Datenmenge, Statusmeldungen, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, IP-Adresse und ggf. weitere technische Informationen.
Protokolldateien werden aus Sicherheitsgründen für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten für Beweiszwecke werden bis zur Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.
Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme (wie eMail, Kontaktformular, Telefon) werden Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage und der für die Abwicklung notwendigen Schritte verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem geeigneten Programm zur Kundenverwaltung oder vergleichbarer Organisation gespeichert werden.
Wir löschen die Daten, die aufgrund der Anfragen gespeichert wurden, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und die gesetzlichen Archivierungspflichten nicht entgegensprechen.
Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung
Als Cookies werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können verschiedene Informationen gespeichert werden. Ein Cookie kann dazu dienen, Informationen zu einem Nutzer (wie Browserversion, Interesse des Nutzers) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb einer Webseite zu speichern. Diese Cookies können temporär oder permanent gespeichert werden.
Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf. Falls die betroffene Person nicht möchte, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, wird sie gebeten, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Das Verhindern von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieser Webseite führen.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB

Geltungsbereich: Allen Lieferungen und Leistungen der Firma objets trouvés nonchalantes wohnen UG liegen diese AGB zu Grunde, alle abweichenden und/oder ergänzenden Vereinbarungen benötigen die Zustimmung von objets trouvés nonchalantes wohnen UG sowie der Schriftform. 

Vertragssprache: Vertragssprache ist deutsch. Ergänzend gelten im elektronischen Rechtsverkehr die jeweiligen AGB der in Anspruch genommenen Plattform.

Preise: Soweit nicht anders angegeben erfolgen alle Preisangaben in Euro (€). Nach § 25a UStG ($ 14a Abs. 6 UStG) ist die objets trouvés nonchalantes wohnen UG differenzbesteuert. Daher werden auch unsere Rechnungen ohne ausgewiesene MwSt. erstellt. 

Versand: Der Versand erfolgt extra durch Spedition. Die Versandkosten setzen sich zusammen aus dem Porto, einer sicheren Verpackung und den sonstigen Gemeinkosten. Die angegebenen Versandkosten gelten nur für den Versand innerhalb Deutschlands. Diese versenden wir selbstverständlich weltweit; die Versandkosten teilen wir auf entsprechende Anfrage mit. Bei der Organisation sind wir behilflich.

Eigentumsvorbehalt: Wird der Käufer nach getätigter Anzahlung der Ware nicht für den Restbetrag aufkommen, bleibt sie Eigentum der objets trouvés nonchalantes wohnen UG. Darüber hinaus wird der Anzahlungsbetrag auch nicht an den Kunden zurück erstattet.

Abnahme-Regelung: Kommt der Käufer mit der Abnahme der Ware in Verzug, so ist der Verkäufer berechtigt, Lagerkosten welche über die Abholfrist von 3 Monaten hinausgeht in Rechnung zu stellen. Der Verkäufer kann sich zur Lagerung auch einer Spedition bedienen.

Haftungsausschluss bei antiken Lampen: Falls im Angebot nicht anders beschrieben, entspricht die Elektrik historischer Lampen nicht den heute geltenden VDE-Bestimmungen. Viele Lampen stammen aus dem Französischen Jugendstil oder aus der Zeit des Art Déco und datieren zwischen 1910 und 1950. Bei vielen dieser Modelle ist eine Erneuerung der Elektrik nur eingeschränkt möglich, ansonsten würde es sowohl das Erscheinungsbild als auch den Wert mindern. Eine solche Lampe entspricht meist nicht den VDE-Bestimmungen; sie kann daher nicht ihrer ursprünglichen Funktion entsprechend eingesetzt werden, sondern dient als technisches Kulturgut nur zu Dekorationszwecken. Ein elektrischer Anschluss muss mit einem Fachmann abgestimmt werden, der hierfür auch die Verantwortung übernimmt. Eine Verbindung mit dem elektrischen Leitungsnetz erfolgt daher auf eigene Gefahr.

Haftungsausschluss bei antiken Möbelstücken und aus alten Materialien hergestellte Ware: Unsere antiken Möbelstücke weisen übliche Gebrauchs- und Nutzungsspuren auf. Diese stellen keine Mängel dar, die eine Gewährleistung nach sich ziehen. Aus diesem Grund werden unsere gebrauchten Möbelstücke sowie unsere Eigenanfertigungen aus alten, antiken Materialien gekauft, wie im Laden vorgefunden und zwar unter Ausschluss jeglicher Gewährleistungen. Es handelt sich um antike Ware, daher besteht kein Nacherfüllungs- Anspruch und kein Umtauschrecht.

Bedingungen bei neu-angefertigter Ware aus neuen Materialien: Vertragsinhalt - Der Käufer erwirbt einen maßgefertigten Tisch nach dem er einen Produktionsauftrag der objets trouvés nonchalantes wohnen UG erteilt hat und diesen komplett bezahlt hat. Durch eine Anzahlung von 40% des Gesamtbetrages, welcher im Kostenvoranschlag und nach Absprache mit dem Kunden festgelegt wurde, wird der Auftrag angenommen und die Ware in Produktion gehen. Die Produktionszeit beträgt in der Regel 6-10 Wochen. Durch die Anzahlung erfolgt der Kauf der Ware, was bedeutet dass nach Fertigstellung, spätestens aber bei Auslieferung oder Abholung der Ware der Restbetrag fällig wird.

Gewährleistung/Haftung von angefertigter, aus dem Hause objets trouvés neu-produzierte Ware: (hierzu zählen keine Produktionen aus alten Materialien) Ist die Kaufsache mit einem Mangel behaftet, so besteht zunächst ein Nacherfüllungsanspruch im Sinne von Nachbesserungen. Schlägt die Nachbesserung mehr als zwei Mal fehl, erfolgt im nächsten Schritt eine Nachlieferung. Von jeglicher Gewährleistung aber ausgeschlossen sind: Fehler, die durch einen unsachgemäßen Gebrauch durch den Käufer verursacht werden. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr und beginnt mit Übergabe der Kaufsache. Danach sind jedwede Gewährleistungsansprüche des Käufers ausgeschlossen.

Achtung: Holz ist ein Naturwerkstoff ! Es ist in Farbe und Struktur unterschiedlich. Sogar innerhalb eines Stammes können diese Abweichungen auftreten. Diese naturbedingten Unterschiede sind kein Reklamationsgrund, sondern Merkmale für echtes Holz.

Datenschutzerklärung: Alle Daten werden vertraulich behandelt. Die Firma objets trouvés nonchalantes wohnen UG verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiterzugeben. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und nur im Rahmen.